ANGA : Uszczelnienia Mechaniczne Sp. z o.o.
Webseite Sprache
pl gb de fr ru cz
ZUR ZEIT SIND SIE IN:
A A A

API Petrochemische-Patronenmontierte Dichtungen

EP

d = 20 ... 110 mm p < 2,0 MPa ; t < 200 °C ; v < 20 m/s

Merkmale

Einfachwirkende Dichtung, metallbalg, drehrichtungsunabhängig, entlastet, patronenmontiert (Cartridge). Die Dichtung nach EN ISO 21049 (API 682): B-Typ, Kategorie 1 (beliebige Stopfbuchsen) oder 2 (Maße der Stopfbuchsen nach ISO 13709), System 1, Anordnung 1CW-FL.

Anwendungen

Für den Betrieb mit Kohlenwasserstoffen im Prozess der Erdölraffination. Sie wurde nach den Anforderungen ISO 21049 (API 682) entwickelt. Die EP-Dichtung ist an den Betrieb in dem Dichtungssystem nach den Standards AP 682 angepasst, die Anordnung:
- von der Prozessmedium-Seite nach dem Schema 11, 12,13, 23, 31 oder 32,
- von der Atmosphären-Seite nach dem Schema 61, 62 oder 65,
Eigenschaften:
- funkenfreier, gesinterter Drosselring, der die Emission der flüchtigen Substanzen in die Umgebung absperrt und eine eventuelle Leckage bei einem Ausfall auf sicheren Bereich begrenzt (Kondensatableiter),
- kompakte Bauweise, ausgezeichnet für die Stopfbuchsen mit beschränktem Raum,
- patronenmontierte Konstruktion (Cartridge) für einfache und schnelle Montage, ohne Notwendigkeit die Einstellparameter zu bestimmen,
- sehr niedrige Werte der Emission von flüchtigen Substanzen in die Umgebung,
- die Dichtung wird im montierten Zustand geliefert, was etwaige Montagefehler ausschließt.

|
senden
|
drucken