ANGA : Uszczelnienia Mechaniczne Sp. z o.o.
Webseite Sprache
pl gb de fr ru cz
ZUR ZEIT SIND SIE IN:
A A A
Die Beschreibung und die Werte der unten angegebenen zulässigen Lagerung der Pumpenwelle stellen maximale Kenngrößen dar: Die Überschreitung der Werte kann zu fehlerhaftem Funktionieren der Dichtung oder sogar zu ihrer Zerstörung führen. In diesen Fällen übernimmt „ANGA” Uszczelnienia Mechaniczne Sp. z o.o. keine Haftung.

Geradheit

Zulässiger Rundlauf Welle im Bereich der Lagersitze:

  • für ø  ≤ 50 mm : max. 0.03 mm,
  • für ø  > 50 mm : max. 0.05 mm
  • für ø  > 100 mm : max. 0.1 mm.

Koaxialität der Welle

Die Koaxialität der Welle zur Dichtungskammer max. 0.15 mm.
Bei Gleitringdichtung mit Fördergewinde max. 0.1 mm.

Axialspiel

Zulässiges Axialspiel der Welle: max 0.15 mm

Rundlauf der Welle

Zulässiger Rundlauf der gelagerten Welle / Wellenhülse im Bereich der Gleitringdichtung:

  • für ø  ≤ 50 mm : max. 0.05 mm,
  • für ø  > 50 mm : max. 0.08 mm
  • für ø  > 100 mm: max. 0.1 mm

Planlauf der Stirnfläche

Planlaufgenauigkeit der Stopfbuchsenstirnfläche zur  Wellenachse:

  • für n = 3000 rpm : max. 0.025 mm,
  • für n = 1500rpm : max. 0.08 mm
  • für n =  800 rpm : max. 0.2 mm.

Koaxialität der Kupplung

Versatz oder Klaffung der Kupplung nach Herstellerangaben und max. 0,15 mm
|
senden
|
drucken